Empfehlung für Sonntagnachmittag – Retro Gaming Afternoon: Afrikanische Spiele

LUtopia ist ein Projekt, welches sich intensiv mit dem Thema Spiel beschäftigt. Wir wollen aber nicht nur über Spiele reden, wir wollen auch Spiele spielen. Aus diesem Grund finden während des LUtopia-Camps verschiedene Veranstaltungen statt, bei denen wir zusammen spielen und Spaß haben wollen. Eine besondere Veranstaltung ist dabei der „Retro Gaming Afternoon: Afrikanische Spiele“.

Heute werden wir gemeinsam und online das Spiel „Busara“ spielen. Dieses Spiel entstand im Rahmen des Projektes „Enter Africa“ des Goethe Instituts, welches ebenfalls durch unser Team von SOSTLAB durchgeführt wurde. Das Spiel verbindet verschiedene Geschichten aus verschiedenen afrikanischen Ländern miteinander. Es wurde von 15 Entwicklerteams aus 15 afrikanischen Staaten gemeinsam entwickelt.

Mitmachen ist heute ganz einfach. Zwischen 14h und 19h startet jede volle Stunde eine Runde „Busara“. Sie lernen die Spielregeln kennen und spielen online in Teams. Wer sich das Spiel runterladen möchte – man kann alle Ressourcen runterladen und zu Hause ausdrucken – muss nur diesen Link anklicken.

Auch für diesen Event nutzen wir unseren virtuellen Eventraum – dafür einfach auf diesen Link klicken. Zum Mitmachen benötigt man nur einen Computer/Tablet/Smartphone mit Webcam und Mikrofon sowie einen Internetzugang.

Wir freuen uns sehr auf diesen Nachmittag

Das Team LUtopia

Einladung zu „Sell your coach“ – der ultimativen und einzigartigen Online-Gameshow zum LUtopia-Camp

Das LUtopia-Camp ist nicht nur ein digitales Labor für die Suche nach dem Ludwigshafen der Zukunft. Es ist auch ein Ort für besondere Events mit besonderen Menschen. LUtopia steht für die Nutzung des Spiels bei der Entwicklung neuer Ideen für die Stadt, also muss es auch eine Game-Show geben. Und natürlich darf es nicht irgendeine Show sein. Wir wollen die ultimative Game-Show veranstalten und alle Interessierten herzlich dazu einladen.

„Sell your coach“ basiert auf den TV-Shows der 80er und 90er Jahre. Drei Teams aus Äthiopien, den Niederlanden und Deutschland treten in einem einzigartigen Wettstreit gegeneinander an. Die drei Teams bestehen aus jeweils zwei Personen, die Ihrerseits aus der Gründerszene kommen.

Es geht um große Aufgaben und große Emotionen. Damit die Teams sich nicht überfordert fühlen, stehen Ihnen drei Coaches zur Verfügung: das Team von SOSTLAB (Bethlehem Anteneh, Dagmawi Bedilu und Christoph Deeg). Das Problem: die Coaches sind ebenso die Jury und sie wechseln in jeder Runde.

Wie bei jeder guten Spielshow gibt es auch bei „Sell your coach“ internationale Gaststars, vor allem aus dem Bereich Musik. Freuen Sie sich auf neue Perspektiven und große Künstler.

Die Teilnahme an dieser ultimativen Game-Show ist sehr einfach: Sie brauchen nur Computer/Tablet/Smartphone nebst Internetzugang und es kann losgehen. Alles, was Sie dann noch tun müssen ist auf diesen Link zu klicken und Sie sind dabei. Die Veranstaltung findet am 29.04.2021 statt und wir beginnen um 19h. Machen Sie es sich auf dem Sofa gemütlich, versorgen Sie sich mit ein paar guten Snacks und seien Sie dabei, wenn es heißt „Sell your coach“

Die Gameshow ist ein Kooperationsprojekt mit dem Gründungsbüro der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.

Wir freuen uns auf Sie

Das Team LUtopia

Bergfest auf dem LUtopia Camp

Es ist Samstag der 24.04. April. Das bedeutet: Halbzeit in LUtopia. Es ist viel passiert: wir haben intensiv in Minecraft an einer Vision für das Ludwigshafen der Zukunft gearbeitet. Das local-based-game nimmt immer mehr Form an. Die architektonischen Artefakte sind ebenfalls in Arbeit. Für die letztgenannten Bereiche sind die Konzepte fast fertig und wir gehen parallel in die Produktion. Daneben gab es eine Vielzahl an Workshops und Abendveranstaltungen und wir haben uns u.a. mit verschiedenen Perspektiven auf die Stadt Ludwigshafen, dem Einsatz von Gamification und digitalen Technologien beschäftigt. Die erste Woche hat großen Spass gemacht und wir freuen uns auf die kommenden Tage.

In der zweiten Woche gibt es ein paar Veränderungen: Die Reihe „Entdecken und Entscheiden“ ist abgeschlossen – nun werden die Ergebnisse weiterverarbeitet. Dafür beginnt ein neues Teilprojekt „LUb(u)ilder“ – hierbei geht es um ein digital-analoges Spiel für die Planung von Stadtfunktionen. Zudem befinden wir uns nun im Produktions- und Finalisierungsprozess. Nachwievor kann man jederzeit gerne teilnehmen – dafür muss man nur auf diesen Link klicken.

Wer mehr über das Projekt wissen und/oder einen Blick hinter die Kulissen wagen möchte, kann gerne unsere Aufzeichnungen der täglichen Briefings auf YouTube ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am Donnerstag findet dann unsere große Gameshow „Sell your Coach“ statt. Drei Teams aus Deutschland, die Niederlande und Äthiopien treten gegeneinander an und werden dabei von Coaches beraten, die zugleich die Jury und nicht immer wirklich hilfreich sind. Eine Gameshow, die mehr ist als eine Gameshow. Und: es gibt natürlich spannende Gast-Stars – Teilnehmen lohnt sich also.

Danke an Alle für eine spannende erste Woche – wir freuen uns auf alles was noch kommt.

Das Team LUtopia

Herzlich Willkommen bei LUb(u)ilder – der spielerischen Stadtplanung

Es ist soweit: Unser nächstes LUtopia-Projekt steht vor der Tür: LUb(u)ilder. In diesem Projekt bzw. diesem Spiel geht es um einen spielerischen Ansatz in der Stadtplanung, basierend auf bekannten Spielmechaniken. LUb(u)ilder findet in der zweiten Woche des LUtopia-Camps statt.

Das Prinzip von LUb(u)ilder ist sehr einfach. Alle Teilnehmer*innen bzw. Spieler*innen laden sich zuerst die Karten bzw. Maps herunter und drucken diese zu Hause aus. Neben den Karten werden noch Stifte in den Farben rot, grün, blau und rot benötigt. Die Dateien findet man am Ende dieses Beitrags.

Ab dem kommenden Montag findet jeden Tag zwischen 16h und 16:45h eine LUb(u)ilder-Session statt. Ziel des Spiels ist es, während dieser Sessions auf den jeweiligen Karten möglichst viele Funktionen für das Ludwigshafen der Zukunft einzuzeichnen. Es gibt acht verschiedene Funktionen und jede dieser Funktionen hat ein eigenes Symbol bzw. eine eigene Form. Die Karten stellen die verschiedenen Postleitzahlbereiche der Stadt dar. Es sollen nun alle Funktionen auf der Karte so eingezeichnet werden, dass möglichst wenig freie Flächen übrig bleiben. Sieger ist, wer am Ende die wenigsten freie Flächen hat.

Zu Beginn der Sessions geben wir die einsetzbaren Funktionen sowie eine weitere Aufgabe bekannt. Es ist also nicht möglich, die Karten schon vorab auszufüllen, gleichwohl kann man trainieren:-)

Neben dem Spielelement werden wir uns mit einzelnen Funktionen und den Bereichen der Stadt Ludwigshafen auseinandersetzen.

Wer mitmachen möchte muss nur auf diesen Link klicken und los geht’s…

Und hier die Maps für jeden Tag:

Wir freuen uns sehr auf dieses Projekt

Das Team LUtopia

Das Team

Wer steckt eigentlich hinter LUtopia? Erfahrt mehr über alle Teammitglieder…